Schriftlicher Beweis gegen meine Faulheit (oh, und Frohe Weihnachten)

Hey,
meine Schwester denkt anscheinend, dass ich, weil ich seit Dienstag frei habe, hier nur auf der faulen Haut liege…aehem…ich liege gerade im Bett und schaue irgendeinen Weihnachtsfilm mit Bree und Savannah und habe 30 Minuten prokrastinieren auf Promi-Klatsch-Seiten gebraucht, bis ich mich dazu aufgerafft habe, diesen Eintrag zu schreiben….Meine Adventskalender-Aufgabe fuer heute war also, den ganzen Tag ueber produktiv zu sein und „nur“ 3 Stunden rumzuhaengen. Ich habe ja nicht mitgezaehlt, aber…
Stopp, eigentlich war ich heute sehr fleissig: Ich habe meine Weihnachtsgeschenke alle verpackt, mein Zimmer ein bisschen aufgerauemt, Waesche gewaschen (die sollte jetzt fertig sein, aber dafuer muesste ich ja aufstehen…:P)war joggen, habe Bree-wo noetig- geholfen und mit meinem Gastvater Donuts gebacken. Das ist bei ihm so eine Art Familientradition an Weihnachten. Er hat den Teig (nach Uralt-Rezept seiner Grossmutter) zubereitet, ich habe ihn ausgerollt und die Kreise ausgestochen, die er dann frittiert und in (Zimt-)Zucker gewaelzt hat. Gutes Teamwork! Und lecker sind die Dinger…Wir haben jetzt fuenf grosse Schuesseln voll mit Donuts, mehr als 100 Stueck…wer soll das alles essen? Morgen ist der Weihnachtsabend, bei dem ich Grandmommy kochen helfe, ausserdem sind gestern und heute Freunde der Familie mit Selbstgekochtem vorbeigekommen, um Bree nach ihrer OP zu unterstuetzen. Wir gehen also wortwoertlich im Essen unter…nennen wir es Weihnachtszeit ;).
So, den eigentlichen Zweck dieses Artikels, naemlich meiner Lieblingsschwester zu beweisen, dass ich einen super-produktiven Tag hatte habe ich doch jetzt erfuellt, oder? Gut, dann kann ich mich ja jetzt mal auf den Film konzentrieren, ich habe naemlich keinen Peil, worum es ueberhaupt geht.

Oh by the way: Ich wunesche jedem, der das hier liest-Familie, Freunde, Bekannte-wer auch immer- ganz frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Fuehlt euch gedrueckt!

Alles Liebe (und bis bald, der Standard-Verabschiedung muss ja die Treue gehalten werde ;)),
Lilly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.