Schnee?!

Hey,
eine Bauernregel hier besagt, dass es 8/9/10 Tage nach einem Sturm (im Winter) Schnee gibt. Wir hatten letzten Donnerstag einen Sturm (habe ich darueber berichtet?), fuer dieses Wochenende ist also Schnee angesagt, auch wenn sich die Wettervorhersagen nicht wirklich ueber wie viel (1 inch? 6 inches?) und wann (morgen? Samstag?Sonntag? Montag?) einig werden koennen. Weil es hier nicht so oft schneit, haben die meisten Leute keine Winterreifen und wenn es dann mal passiert, werden meist alle Schotten dichtgemacht. Unser Spiel von morgen wurde wegen der „Schneegefahr“ auf heute verschoben und man munkelt schon, dass am Montag schulfrei sein soll…ich habe mal nach deutschen Wettervorhersagen geguckt…brr…soll das kalt werden..
Bis bald,
Lilly

Cheesecake Factory

Hey,
der Besuch in der Cheesecake-Factory (Gutschein zu Weihanchten-ein Cheesecake kostet 7-8$)) mit Alexa (aelteste Cousine) gestern Abend hat mir wortwoertlich den ersten Schultag versuesst.

Ich bin davor extra laufen gegangen, um Platz in meinen Magen zu machen ;). Das Restaurant selbst ist mit hoher, verzierter Decke und huebscher Deko sehr luxurioes enigerichtet, man fuehlt sich dann irgendwie ganz besonders :).
Alexa und ich haben uns frittiertes Gemuese (Zucchini, Pilze, Avocado) als Vorspeise geteilt, um dann bei den Cheesecakes so richtig reinhauen zu koennen. Ich hatte einen sehr cremigen Cheesecake mit weisser Schokolade und Himbeersausse, Alexa hat sich eine Erdnussbutter-Schokolade-Bombe gegoennt. Auf beiden Koestlichkeiten war noch ein grosser Batzen Schlagsahne. Ich war im siebten Himmel!
Alexa hat nach der Haelfte aufgegeben und mir den Rest ueberlassen… ich helfe gerne 😛 .Fuer meine Gastfamilie habe ich einen Oreo-Cheesecake mitgenommen, bin ich nicht nett :P?
Einerseits war der Cheesecake einfach megalecker, andererseits war es auch sehr schoen, mal alleine Zeit mit Alexa zu verbringen (die noch Winterferien vom College hat) und im Auto zu quatschen. Jetzt kann ich mich gar nicht mehr zwischen ihr und Savannah entscheiden, wer meine Lieblingscousine ist. Das muss ich ja aber zum Glueck auch nicht ;).

Heute habe ich ein Auswaertsspiel, morgen Cheerleading-Training und am Freitag ein Heimspiel. Danach erstmal ein verdientes Wochenende!

Bis bald,
Lilly

Familientag

Hey,
gestern war ein echt schoener Tag mit meiner Gastfamilie. Wir sind zuerst ins Kino gegangen und danach noch essen in einem Restaurant, um den Geburtstag meiner Gastmutter nachzufeiern. Es tat gut, mal wieder etwas mit der ganzen Familie zusammen zu machen, nachdem wir die letzte Woche ja mehr oder weniger jeder fuer sich zuhause verbracht haben.

Wegen Brees Ruecken haben wir ein Kino gewaehlt, dessen Sitze ausklappbare Fusslehne (wie im Gloria Palast) hatten. Megabequem, und gar nicht mal teurer als in einem anderen Kino! Den Film („Sing“), fand ich anfangs nicht so toll (eine Castingshow mit Tieren? Wie soll das denn funktionieren?), gegen Ende hin hat es mir aber immer besser gefallen.

Zu ihrem Geburtstag hat meine Gastmutter einen Gutschein fuer einen Nachtisch in dem Restaurant bekommen, der natuerlich eingeloest werden musste fuer einen Schokoladenkuchen mit fluessigem Kern mit einer Kugel Vanilleeis, Sahne und Schokososse obendrauf (mir faellt gerade beim Schlagwoerter setzen auf, wie oft ich ueber Essen schreibe, hehe :D)

Ich fand es einfach schoen, mal wieder Zeit mit meiner Gastfamilie zu verbringen. Das werde ich vermissen. Meine Zeit hier verging wie im Flug!Ich kann kaum glauben, dass es in weniger als einem Monat vorbei sein soll. Darueber bin ich einerseits sehr traurig, andererseits muss alles ja irgendwann zu Ende gehen.

A propros traurig: Gestern war das letzte Saisonspiel der Panthers, das sie zuerst gefuehrt haben, dann aber nach einem Unetschieden (wegen drei nicht erzielten Fieldgoals) knapp verloren haben. Somit sind sie offiziell nicht in den Playoffs… Ich bin hier in Charlotte ueberzeugter Panthersfan geworden, da sie jetzt aber raus sind, habe ich meinem Gastvater gesagt, dass ich den Superbowl in Deutschland vielleicht gucken werde, falls die Cowboys es ins Finale schaffen sollten.

Jetzt auf in die neue Schulwoche morgen und bis bald,
Lilly

Sylvester auf amerikanisch

Hey,
heute nur ein kurzer Beitrag ueber mein Sylvesterfeiern hier in den USA. Um sechs habe ich meine deutsche Familie angerufen, um ihnen ein frohes Neues zu wuenschen-das war komisch, weil bei uns um die Uhrzeit noch gar nichts los war. Spaeter hatten wir dann hier ein Festessen (mit selbstgemachten Kaesepommes-lecker, aber die Kueche stinkt immer noch nach dem Frittierfett, urgh) mit den Nachbarn, grandmommy, Brees boyfriend und der Familie meiner Tante-deren Kinder sich dann langsam fuer andere Partys verabschiedeten. Wir (die Uebriggebliebenen) wollten zunaechst einen Film anschauen, weil aber das Netflix gesponnen hat, haben wir die Neujahres-Show in New York und New Orleans im Fernsehen angeguckt. Ich weiss nicht mehr genau, wer genau-Bree oder mein Gastvater-die Idee hatte, aber irgendwie haben sie dann eine Art Tombola mit den ganzen Suessigkeiten und Krims-Krams von Weihnachten veranstaltet. Ich habe (noch mehr)Schokolade (wenn ich das bis zu meiner Abreise nicht alles aufgegessen habe-was sehr wahrscheinlich ist- und noch genug Platz im Koffer habe-eher unwahrscheinlich-, finden sich in Deutschland bestimmt Abnehmer 😉 ) und einen „Happy-New-Year-Plastikloeffel“ bekommen. Den Loeffel darf ich nicht wegschmeissen, meinte Bree (die ploetzlich ganz verschwenderisch 😛 mit jeder anwesenden Person ein Polaroid-Foto machen wollte, aber ich schweife ab), der bringt Glueck…okaaaaaaay :D.
Spaeter war es dann endlich soweit: Passend zum Countdown bewegte sich die Kugel in New York abwaerts, bis sie um Punkt 12:00 den Boden beruehrte. Alle waren megaufgeregt, haben in kleine Papierpfeifen geblasen, sind aufgsprungen und haben sich umarmt. Welcome, 2017!
Habe ich erwaehnt, dass es letzte Woche so warm war? Na ja, jetzt hat es 5 Grad und Nieselregen…mal gucken, ob ich mich zum Laufen aufraffen werde. Am Nachmittag wollen wir als Familie ‚Sing‘ (Animationsfilm) im Kino angucken, morgen ist der letzte Ferientag… gemein,dass man in Bayern bis zum 6. frei hat..
Bis bald
Lilly